Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
Nachricht vom 06.05.14 | Congress Center Leipzig

Deutscher Anästhesiecongress im CCL: Jahrestagung beschäftigt sich mit hochwertiger Patientenversorgung

Zum Kongress unter dem Motto „Qualität durch Wissenschaft“ und dem integrierten Pflegekongress werden rund 4.000 Teilnehmer erwartet. Die begleitende Industrieausstellung umfasst mehr als 100 Aussteller.

Im Congress Center Leipzig (CCL) findet vom 8. bis 10. Mai 2014 der Deutsche Anästhesiecongress (DAC) unter dem Motto „Qualität durch Wissenschaft“ statt. Zu dieser 61. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und dem integrierten Pflegekongress werden rund 4.000 Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet.

Das Kongressprogramm verbindet Theorie und Praxis, so gibt es neben Vorträgen und Symposien zahlreiche Workshops, interaktive Fallkonferenzen und Trainings komplexer klinischer Szenarien an Simulatoren. Angebote zur Fortbildung und zum fachlichen Austausch bietet auch der integrierte Pflegekongress. Auf dessen Programm stehen Themen wie Reanimation, Anästhesie- und Intensivpflege sowie berufspolitische Aspekte.

Die DGAI ist die drittgrößte medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft Deutschlands und war mit ihrer Jahrestagung bereits mehrmals im CCL zu Gast, zuletzt 2012. Im November 2013 fand hier zudem die 23. Gemeinsame Jahrestagung der DGAI-Landesverbände sowie des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt.

Das CCL hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich als Standort für hochkarätige medizinische Tagungen etabliert und trägt wesentlich dazu bei, das Profil Leipzigs als Wissenschaftsstandort zu schärfen. Auch am Programm des Deutschen Anästhesiecongresses sind Mediziner aus Leipziger Einrichtungen beteiligt, darunter der stellvertretende Direktor der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie am Universitätsklinikum, Dr. Hermann Wrigge; der Ärztliche Leiter der Notaufnahme des Universitätsklinikums, Dr. André Gries, und der Leitende Oberarzt der Notaufnahme, Dr. Michael Bernhard.

Über das CCL

Das Congress Center Leipzig (CCL) gehört zur Unternehmensgruppe der Leipziger Messe und ist Bestandteil des Leipziger Messegeländes. Es ist eines der modernsten Kongress- und Tagungszentren Europas. Zu den Besonderheiten des Hauses gehören die individuelle Veranstaltungs¬betreuung und der umfassende Service, der das komplette Spektrum von Veranstaltungs¬dienstleistungen umfasst. Jährlich finden etwa 100 Kongresse und Fachprogramme im CCL statt. Das flexible Raumkonzept mit 23 unabhängigen Räumen, integrierbaren Messehallen und der Glashalle als Eventlocation erlaubt Veranstaltungen fast jeder Größenordnung und nahezu jeden Charakters. Das CCL ist Mitglied der Initiative do-it-at-leipzig.de, einem Zusammenschluss von Leipziger Kongress¬partnern, die gemeinsam für hohe Standards am Kongressstandort Leipzig eintreten.


Ansprechpartner für die Presse

Abteilung Kommunikation Unternehmensgruppe
Frau Claudia Laßlop
Telefon: +49 (0) 341 / 678 65 79
Fax: +49 (0) 341 / 6 78 16 65 79
E-Mail: c.lasslop@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten