Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
Nachricht vom 28.01.14 | Congress Center Leipzig

LINC 2014 im CCL: Kongress mit Vorbild-Charakter

Der internationale Kongress für Gefäßmediziner, der Leipzig Interventional Course (LINC), beginnt heute im Congress Center Leipzig. Bis 31. Januar werden mehr als 4.100 Teilnehmer aus aller Welt zu diesem Kongress erwartet.

Die Besucherzahl ist damit erneut gestiegen. Seit der ersten Veranstaltung 2005 hat sich die Teilnehmerzahl bereits mehr als versechsfacht. Zudem gilt der Leipziger Kongress in der europäischen Tagungsbranche als Vorbild für den Kongress der Zukunft.

Aus mehr als 70 Ländern kommen Ärzte verschiedener Fachrichtungen zu diesem Treffen der Gefäßmediziner auf das Leipziger Messegelände. Sie folgen der Einladung von Prof. Dr. Dierk Scheinert, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im Leipziger Parkkrankenhaus. Er hat die Veranstaltung seiner Zeit ins Leben gerufen und gemeinsam mit dem CCL kontinuierlich weiterentwickelt. Zentraler Bestandteil des Kongresses sind Live-Übertragungen von Operationen. Auch in diesem Jahr stehen mehr als 90 solche sogenannten Live Cases auf dem Programm. Sie werden aus insgesamt elf medizinischen Einrichtungen weltweit nach Leipzig übertragen. Mehrere Tausend Kongressteilnehmer können dabei in Echtzeit den Kollegen unter anderem in Bern, Palermo, Sao Paolo oder Columbus bei ihrer Arbeit im OP zusehen und die Fälle in Leipzig gemeinsam diskutieren. Auf dem LINC-Programm stehen außerdem mehr als 80 wissenschaftliche Veranstaltungen mit mehr als 600 Vorträgen.

Vom German Convention Bureau (GCB) wurde der LINC in der Studie „Tagung und Kongress der Zukunft“ als Best-Practice-Beispiel für Kongresse von morgen vorgestellt. In der 2013 veröffentlichten Studie heißt es unter anderem: „Vorhersagen, die Branchenexperten über den Kongress der Zukunft treffen, sind auf dem LINC-Kongress bereits Wirklichkeit geworden.“ Beschrieben werden unter anderem die flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten des Programms - Besucher können sich während des Kongresses nach Belieben zwischen Sessions, Posterbereichen und Ausstellungen bewegen. Auch die Grenzen zwischen Vortragssälen, Ausstellung, Foyers und Cateringzonen werden als fließend beschrieben. „So modern dieses Layout ist, greift es zugleich auf ein archaisches Kulturgut der Menschheit zurück: die Idee des Marktplatzes.” Positiv hervorgehoben wird außerdem das technische Niveau des Kongresses, darunter die beschriebenen Live-Übertragungen.

Das GCB repräsentiert und vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events und Incentives. In seine Zukunftsstudie sind Trendanalysen, Interviews, wissenschaftliche Befragungen und die Ergebnisse von Workshops eingeflossen. Anhand der Ergebnisse wurden Handlungsfelder identifiziert und Szenarien entworfen, die Tagungen und Kongresse 2030 aussehen könnten.

Über das CCL

Das Congress Center Leipzig (CCL) gehört zur Unternehmensgruppe der Leipziger Messe und ist Bestandteil des Leipziger Messegeländes. Es ist eines der modernsten Kongress- und Tagungszentren Europas. Zu den Besonderheiten des Hauses gehören die individuelle Veranstaltungs¬betreuung und der umfassende Service, der das komplette Spektrum von Veranstaltungs¬dienstleistungen umfasst. Jährlich finden etwa 100 Kongresse und Fachprogramme im CCL statt. Das flexible Raumkonzept mit 23 unabhängigen Räumen, integrierbaren Messehallen und der Glashalle als Eventlocation erlaubt Veranstaltungen fast jeder Größenordnung und nahezu jeden Charakters. Das CCL ist Mitglied der Initiative do-it-at-leipzig.de, einem Zusammenschluss von Leipziger Kongress¬partnern, die gemeinsam für hohe Standards am Kongressstandort Leipzig eintreten.


Ansprechpartner für die Presse

Abteilung Kommunikation Unternehmensgruppe
Frau Claudia Laßlop
Telefon: +49 (0) 341 / 678 65 79
Fax: +49 (0) 341 / 6 78 16 65 79
E-Mail: c.lasslop@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten