31.08.2022 Congress Center Leipzig

Zusage: Weltverkehrsforum bleibt bis 2027 in Leipzig

Annual Summit des International Transport Forum bleibt dem Standort treu

Der Annual Summit des International Transport Forum (ITF) findet auch in den kommenden Jahren und bis einschließlich 2027 auf der Leipziger Messe statt. In der neuen Ausschreibung konnten das Congress Center Leipzig (CCL) als Tagungslocation, die Services der Leipziger Messe Unternehmensgruppe und Leipzig als Standort erneut überzeugen. Mit dieser Zusage bleibt Leipzig Gastgeber der weltweit wichtigsten Zusammenkunft von Verkehrsministern und Vertretern der globalen Verkehrsbranche.

Das ITF gastiert seit 2008 jährlich im CCL und ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Zuletzt kamen rund 1.000 Teilnehmer aus rund 60 Ländern. Gemeinsam mit dem Veranstalter wurde die Tagung über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelt. Die Leipziger Messe Unternehmensgruppe ist mit vielfältigen Leistungen beteiligt, die weit über die Vermietung der Location hinausreichen. So sind neben dem CCL zahlreiche Abteilungen der Leipziger Messe sowie die Tochterunternehmen FAIRNET und fairgourmet in die Vorbereitung und Durchführung involviert. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit hat sich auch während der schwierigen Zeit der Pandemie bewährt, als Präsenzveranstaltungen nicht möglich waren. So wurde das CCL im Jahr 2021 zum Broadcastingstudio für die erste rein virtuelle Ausgabe des Annual Summit und bildete die wichtigste Schnittstelle für alle Programmpunkte. Gemeinsam wurden auch unter besonderen Bedingungen innovative Wege gefunden. Dieses Engagement, eine überzeugende Bewerbung sowie die professionelle und erfolgreiche Durchführung des Summit im Jahr 2022 haben dazu beigetragen, dass das ITF auch in den kommenden Jahren nach Leipzig einlädt.

Neben Programm, Networking Events und Ausstellung im CCL sind so genannte Technical Tours ein fester Bestandteil des ITF. Sie rücken hiesige Unternehmen und die Wirtschaftsregion Leipzig in den Fokus und machen das ITF für den Wirtschaftsstandort zu einer wichtigen Gelegenheit, sich internationalen Entscheidern zu präsentieren.

Darüber hinaus sind mit dem ITF zahlreiche positive Effekte der Wertschöpfung für den Standort verbunden. So ist der Annual Summit ein wichtiger Termin für das Gastgewerbe: Hotellerie und Gastronomie tragen wesentlich zu einem erfolgreichen Aufenthalt der Teilnehmer aus aller Welt bei. Hinzu kommen die beteiligten Mobilitäts- und zahlreiche weitere Partner, deren Zusammenspiel zum reibungslosen Ablauf beiträgt.

Der Annual Summit des ITF findet 2023 vom 24. bis 26. Mai unter dem Motto "Transport Enabling Sustainable Economies" (dt. Verkehr als Motor für nachhaltige Volkswirtschaften) statt. Die Präsidentschaft des ITF hat dann das Vereinigte Königreich inne.

Ansprechpartner

Dr. Andreas Knaut
Bereichsleiter Kommunikation und Unternehmenssprecher
Zurück zu allen Meldungen